Moments in History
1930-1946: Margaret Bourke-White im Kunstfoyer der Versicherungskammer Bayern!
Moments in History
17.05.2013: Die Fotografin Margaret Bourke-White (1904–1971) gehört zu den Pionieren des Foto-Essays. Für das berühmte Life-Magazin bereiste sie die ganze Welt. Im Jahr 1927 fotografierte sie zu Beginn ihrer Karriere in Cleveland die Stahlgießereien der Stadt. Später reiste sie nach Russland, als der erste Fünfjahresplan umgesetzt wurde, sie dokumentierte die Dürrekatastrophe 1934 in den USA, die deutsche Invasion in Russland im Jahr 1941 und das Bombardement der Alliierten auf Deutschland. Im Auftrag des Magazins Life hielt sie im Sommer 1945 die zerstörten deutschen Städte fest. Die Ausstellung präsentiert das Werk der amerikanischen Fotografin mit 150 Originalabzügen, Briefen, Publikationen und Zeitschriften. Den Schwerpunkt bilden ihre Aufnahmen der 1930er und 40er-Jahre, die in der Sowjetunion, der Tschechoslowakei, Deutschland, England und Italien entstanden sind. Öffnungszeiten: 16.05. - 01.09.2013, Kunstfoyer der Versicherungskammer Bayern, Maximilianstrasse 53, München, täglich 9-19 Uhr, an gesetzlichen Feiertagen geschlossen, Eintritt frei, Tel.: 089 /2160 2626. Bild: Reverend Spiegelhoff aus Milwaukee bei der Messe für amerikanische Soldaten im Kölner Dom, April 1945 Silbergelatineabzug. Die erste Messe, die im Kölner Dom nach seiner Bombardierung am 2. März 1945 stattfand. Syracuse University Library Collection, New York © Time & Life / Getty ImagesWE


Deutscher Verband für Fotografie e.V. - DVF Bayern
1. Vorsitzender Alexander Gohlke, Hermann-Hesse-Weg 36, 84405 Dorfen
Tel. 01522 9221010, Email: alexander.gohlke@dvf-bayern.de
Redaktion und Webdesign:
Wolfgang Elster, Schillerstraße 49, 89407 Dillingen
Tel. 09071/2719, Email: admin@dvf-bayern.de